© 2009 CrysTall

Welcome to the Stage of Evelution

Mic-Check 1, 2….

was geht aaaaaaaab geehrte Rapheads? Es wird mal wieder Zeit euch auf dem Laufenden zu halten. Um auf dem Punkt zu kommen, das Album ist bald soweit und wird euch noch dieses jahr viel Freude bereiten. Frontside sitzt an den letzten drei Tracks, mischt sie ab und an diesem Samstag gehts ab zum Fotoshooting für das Albumcover. Freut auch drauf, es wird dope aussehen. Das zu dem Stand des Albums.

Nun komme ich aber zum letzten Wochenende (10.10.09). Da gabs ne echt spassige und coole Record Release Party von unserem geschätztem Kollegen Derron.

Im Lineup gab es viel Abwechslung und interessante Künstler wie Asik, die Beatsafari und natürlich Derron als Headliner und vorne weg CrysTall&Twilight als Moderatoren des Abends.  Den spontanen Moment des Abends gab es gleich zu Anfang des Gigs. Twilight und ich wollten den Abend eröffnen und die Crowd n bisschen anheitzen, doch was passiert? Richtig, die CD funktioniert nicht!Hmm, war ich zu blöd ne Beat-CD zu brennen? Eher nicht, die Anlage wird wahrscheinlich aus den 80ern gewesen sein. Naja, aber spontan wie Twilight und ich nunmal sind war es natürlich kein Problem die Zeit mit einem Accapella zu überbrücken und als dann noch der Beatsafari Drummer auf uns zu kam und uns fragte ob er nicht mal seine Sticks warmspielen kann während er uns begleitet, war der Abend furios eröffnet und Twilight und ich haben zwei Tracks auf ein Hammer Drumset performt! Als dann noch der DJ der Beatsafari mitgemischt hat war alles perfekt! Nochmal dicke Props an die beiden!

Als nächstes war Asik aus Offenbach am Start und stellte einige Tracks von seinem seit dem 2. Oktober erhältlichen Alsbum Überleben vor. Ich persönlich muss sagen das ich die Songs und vor allem seine Stimme sehr gefeiert habe. Also schaut mal auf seiner Myspaceseite vorbei und schaut euch auch gleich noch sein Video zum Song “Ein Engel auf Erden” an. Geiles Ding!

Nachdem Asik das Publikum mit seiner Stimme, seinen Tracks und interaktiven Gröleinlagen begeisterte war es Zeit die Beatsafari anzupreisen. Wer sie kennt weiß das es keinen Weg an der Frontfrau Lioness vorbei gibt. Unglaubliche Bühnenpräsenz, ne geile Stimme und ein sympathisches Zusammenspiel der ganzen Band macht einen Beatsafari-Gig zu einem Erlebnis. Checkt bei denen ebenfalls die Myspaceseite um mal ihr Repertoir genauer unter die Lupe zu nehmen.

Und dann kam sie, die “Stage of  Evelution”. Nachdem kurz umgebaut wurde und sich die Band in Schale geworfen hatte, ging es los! Derron betrat die Bühne und es wurden Hüften bewegt, gerockt und die Crowd hatte ne Menge Spass, den man auch den Künstlern auf der Bühne deutlich ansah. Derron machte ne geile Show und Twilight und ich hatten auch noch einen kleinen Gastauftritt und perfomten mit Derron zusammen den Song “Keep Rockin´On”. Also alles in Allem eine geile Release Party mit viel Abwechslung, spontanen Einlagen und jede Menge Spass!

Für den Rest des Abends sorgte Dra Q für eine geile Stimmung und packte HipHop Klassiker en Masse aus.

Leider gab es ein abrupptes Ende des Abends, welches leider einen sehr negativen Beigeschmack hatte. Anscheinend war der Veranstalter des Abends der Meinung sehr respektlos und unfreundlich hoch zehn Q den Saft abzudrehen was natürlich in Wortgefechten endete. Unnötig und definitiv unprofessionell das Ganze. Also was lernen wir daraus? Das Calabash aka Acud aka Assischuppen ist fürn Arsch und solche Spinner sollte man nicht unterstützen.

Abgesehen davon war ich wieder mal sehr froh ein Teil des Abends gewesen zu sein und wieder neue Leute, Rapper und Musik kennengelernt zu haben.

das wars mal wieder von mir und der F.U.A. Welt

bis zum nächsten mal

Crys  :)

Leave a Reply

Facebook button Myspace button Delicious button Youtube button